Innovativ+
unsichtbar

Bohren war gestern – sanfte Kariesinfiltration mit Icon in Köln

Weiße Flecken auf dem Zahnschmelz? Oder dunkle Stellen am Backenzahn? Beides kann ein Anzeichen von Karies sein. Mit der innovativen Icon-Methode behandeln Ihre Zahnärzte in Köln-Deutz ganz ohne zu bohren.

  • Schnell: Bei der Icon-Methode verwenden wir spezielle Gele, die wir ohne Bohren in die betroffene Stelle einbringen. Die meisten Menschen spüren dabei maximal ein leichtes Druckgefühl.
  • Substanzschonend: Ohne Bohren können wir so viel wie möglich von Ihrem natürlichen Zahn erhalten. So findet dieser schnell zur alten Stärke.
  • Ästhetisch: Dank Icon sieht Ihr Zahn später aus wie neu. Unschöne White Spots oder verfärbte Stellen verschwinden.

„Die Icon-Methode ist bei einer Karies im frühen Stadium möglich. Deshalb erstellen wir bei Nobis+Ganß einen individuellen Vorsorgeplan für jeden Patienten. Mit unserem hochwertigen Prophylaxeprogramm vermeiden wir Karies bestenfalls ganz. Falls doch etwas passiert, können wir sehr früh reagieren. Gemeinsam halten wir Ihre Zähne gesund und schön.“

– Dr. Klaus Nobis, Zahnarzt

Haben Sie eine verdächtige Stelle am Zahn bemerkt?

Vereinbaren Sie direkt einen Termin in unserer Praxis in Köln-Deutz:

Icon bei White Spots: Sanfte Zahnmedizin für einen starken Zahn

Viele Menschen kommen zu uns in die Praxis, weil sie weiße Flecken auf den Zähnen entdeckt haben. Die sogenannten White Spots entstehen meist durch schädliche Bakterien. Diese produzieren Säuren, die den Zahnschmelz angreifen und porös machen. Die weißen Stellen sehen unschön aus und gelten als Vorstufe zu Karies.

So entfernt Ihr Zahnarzt mit Icon störende White Spots:

  • Zuerst reinigen wir den Zahn sorgfältig. Das ist wichtig, damit die Behandlung zuverlässig funktioniert.
  • Danach tragen wir ein spezielles Gel auf den Zahn auf. Dieses raut den Zahnschmelz etwas auf, sodass er die nächste Lösung besser aufnimmt.
  • Im nächsten Schritt spülen wir das Gel ab und trocknen den Zahn. Dann tragen wir die Icon-Lösungen auf.
  • Diese flüssige Kunststofffüllung dringt in den Zahn ein und füllt den porösen Zahnschmelz wieder auf.
  • Mit einem speziellen Licht härten wir die Lösung aus und polieren den Zahn anschließend auf Hochglanz. Ihr Zahn sieht wieder ebenmäßig schön aus.

Dank Icon: Karies entfernen ohne Bohren

Karies zeigt sich im Frühstadium durch dunkle Flecken. Besonders anfällig sind die Zahnzwischenräume, denn hier können Sie nur schwer reinigen. Entdecken wir Karies frühzeitig, können wir mit Icon meist ohne zu bohren behandeln:

  • Dank Icon erhalten wir den Großteil Ihres Zahnschmelzes.
  • Genau wie bei den White Spots infiltrieren wir den kariösen Bereich – nach der Vorbehandlung – mit extrem flüssigem Kunststoff.
  • So können wir Ihren natürlichen Zahn meist funktional und ästhetisch gesund erhalten.

Besser vorbeugen als behandeln

Achten Sie auf eine gesunde Ernährung und trinken Sie wenig zuckerhaltige Getränke. Putzen Sie mindestens zweimal täglich Ihre Zähne und nutzen Sie Interdentalbürstchen und Zahnseide für die Zwischenräume.

Zweimal im Jahr ist die Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung sinnvoll. Hier finden Sie alles zu unserem hochwertigen Angebot: Zahnvorsorge

Wann war Ihre letzte Zahnprophylaxe?

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin:

Kariesinfiltration: Welche Kosten entstehen für die Icon-Methode?

Aktuell bezahlen gesetzliche Krankenkassen die Kosten einer Icon-Kariesinfiltration nicht. Wie hoch diese genau sind, können wir Ihnen nach einer ersten Untersuchung sagen.

Haben Sie weitere Fragen zur Icon-Kariesinfiltration?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in Ihrer Zahnarztpraxis Nobis+Ganß in Köln-Deutz: